Hengst Footwear Nederland (Zentrale)
Besucher: Broekslagen 8, 8331 TJ Steenwijk
Postanschrift: Postfach 174, 8330 AD Steenwijk
T: +31 (0)521 535 653

Vom Brückenwächter zum wichtigem Spieler im Branch

Die Geschichte von Hengst Footwear beginnt bei einem Brückenwächter aus Parrega, einem kleinen Dorf im niederländischen Friesland, der um 1900 die Schuhe von vorbeifahrenden Schiffern reparierte. Schuhe, die nicht abgeholt wurden, fanden ihren Weg zu den Bauern in der näheren Umgebung, was im Jahr 1901 schlieβlich zur Gründung des ersten Schuhgeschäfts führte mit der Giebelaufschrift „Der kleine Gewinn“. In den Dreiβiger Jahren florierte dieses Geschäft, bis es im Jahre 1937 durch einen Brand bis auf die Grundmauern zerstört wurde und ein neues Geschäft gegründet werden musste.

Chancen in China

Im Zweiten Weltkrieg begann die groβe Erfolgsgeschichte. Ein zweites Geschäft wurde gegründet und bald darauf sogar ein drittes. Eine eigene Fabrik war konsequenterweise der nächste Schritt. Diese wurde allerdings um das Jahr 1960 wieder verkauft. In den anschlieβenden Jahren richtete sich der Fokus mehr und mehr auf den Groβhandel, für den sich im Jahr 1967 in einer ehemaligen Milchfabrik in Oldemarkt ein geeigneter Standort fand. Zwei Jahre später beschloss Hengst als erster niederländische Betrieb, den Markt in China zu erkunden. Taiwan und Korea folgten – ein völlig neuer Markt war erschlossen.

Mehrere Niederlassungen

Der Groβhandel wuchs so schnell, wodurch sich Hengst im Jahr 1975 zum Bau eines Firmengebäudes in Steenwijk entschied. Bereits Ende der Achtziger Jahre besaβ Hengst die heutigen sechstausend Quadratmeter Lagerraum. Das stachelte auch den Ehrgeiz für die unternehmerischen Tätigkeiten im Ausland an. Was im Jahr 1976 zunächst mit einer Messe in Italien anfing, entwickelte sich in rasantem Tempo weiter bis zur Gründung mehrerer Niederlassungen in Europa und Asien. Nur die Gewinnspanne blieb in all den Jahren dieselbe. Und damit tut Hengst dem Namen des allerersten Geschäfts von damals auch heute noch die Ehre an.

Copyright Hengst Footwear 2016 – Allgemeinen Geschäftsbedingungen – Disclaimer